ISEGA-Zertifikat

Zertifizierungssystem für Produkte, die in Kontakt mit Lebensmitteln geraten. Es ist nach DIN EN ISO 17065 akkreditiert. Ausgestellt wird es von der ISEGA Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH. Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH wiederum überprüft  dieses Zertifizierungssystem auf Einhaltung entsprechender Vorschriften und eine ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens.

Wird ein solches Zertifikat ausgestellt, kann das Material bei der Herstellung von Lebensmittelverpackungen verwendet werden. Nach 2 Jahren muss es von der Papierfabrik erneuert werden, um den Verwendungszweck zu erhalten. Es orientiert sich an den Regelungen des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes (LMBG). Der Kontakt des Papiers ist sowohl mit trockenen als auch fettenden Lebensmitteln erlaubt. Auch der Gehalt an Schwermetall ist für diesen Verwendungszweck legitimiert. Dies gilt ebenso für die Herstellung von Spielzeug- und Spielzeugverpackungen, was in der DIN EN 71 festgelegt (Reinheitsanforderungen über die Sicherheit von Spielzeug und Migration bestimmter Elemente).

Zurück